Vereinsausflug 2019

Interessante Führung durch die Verenaschlucht

Die 15 Turnerinnen hatten am Samstag, 14. September, das Wetterglück auf ihrer Seite. Gutgelaunt reiste die Turnerschar mit dem Zug in die schönste Barockstadt der Schweiz. In der Stadtrösterei Solothurn genoss man den sehr feinen Kaffee und ein Gipfeli. Von der Führung durch die Verenaschlucht mit ihren Brücken und Wasserfällen bis zur Einsiedelei waren alle Turnerinnen sehr begeistert. Führerin Verena Guggisberg erzählte viel Interessantes und liess die Frauen in die Geheimnisse dieses mystischen Ortes einweihen. Nach dem Mittagessen im Restaurant Kreuzen ging es wieder Richtung Stadt zum Baseltor. „Einmalig, was es in Solothurn alles elfmal gibt“, erklärte uns Vereinskollegin Christina Bucher. Sie brachte die Zahl 11 den Turnerinnen näher mit einigen Beispielen wie 11 Kirchen und Kapellen, 11 Brunnen und Türme, und sogar eine Uhr, die nur 11 Stunden anzeigt. Aber das eindrücklichste Werk der Zahl 11 sei die St.-Ursen-Kathedrale, meinte sie. Einige Frauen erklommen die 249 Treppenstufen zur Turmgalerie und genossen eine wunderbare Aussicht. Die anderen bestaunten die Kathedrale von innen. Nun war noch Zeit, selber auf Entdeckungsreise zu gehen, denn viele sehenswerten Barock-Bauten waren in der Altstadt zu bestaunen. Nach Kaffee, Glace oder einem Öufi-Bier war der wunderbare Tag zu Ende und die Reisegruppe kehrte um 19.10 Uhr froh nach Sursee zurück.